KIB Zwickau / Prävention - Beratung - Hilfe

Stacks Image 8

Gegen Mobbing

Das KIB bietet in der Anti-Mobbing-Arbeit im Landkreis Zwickau zwei Herangehensweisen an. Betroffene haben die Möglichkeit der intensiven Einzelfallberatung. Des Weiteren können emphatische Gruppenarbeiten in der Schule oder einer anderen sozialen Einrichtung, z.B. Hort, durchgeführt werden.
Für die Einzelfallberatung müssen im Vorfeld Termine vereinbart werden, die möglichst außerhalb unserer Beratungszeiten liegen. Beratungen können im KIB oder in einer anderen Einrichtung im Landkreis Zwickau durchgeführt werden.
Übrigens: Das KIB beteiligt sich auch am Mit-Mach-Parcours "Bleib cool". Dieses Projekt zur Anti-Mobbing-Arbeit wird vom Jugendamt angeboten und kann ab Klasse 7 eingesetzt werden.
Stacks Image 14

Positive Erleb- nisse statt Sucht

Erfolgreiche Suchtprävention setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen. Die klassische Diskussion um Substanzen und ihre Wirkungen nimmt nur einen ganz kleinen Platz ein. Viel wichtiger sind die Konsumgründe, die eine Person zu Suchtmitteln greifen lassen. Daher ist es wichtig, mit den Jugendlichen über ihre Persönlichkeit, ihre Gefühle und ihren Umgang mit Konflikten zu reflektieren.
Für Grundschüler bietet der Nikotinparcours einen spielerischen Einstieg ins Thema Nichtrauchen / Rauchen.
Bei öffentlichen Kinder- und Familien-Aktionstagen beteiligen wir uns daher gern mit einem Spiel- und Kreativangebot. Im Sinne der Drogenprävention möchten wir Anreize für eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung geben. Unsere Angebote richten sich dabei an alle Familienmitglieder.
Stacks Image 23

Toleranz- förderung statt Gewalt

Unsere Präventions-arbeit zu diesem Bereich ist sehr vielseitig und beinhaltet Angebote für Klein bis Groß. Zum Umgang mit dem Anderen bzw. zur Stärkung einer positiven Gruppendynamik bieten wir für den Grundschulbereich das Projekt "Soziales Lernen in der Schule" an. Die "Werkstatt Afrika" ist ein Projekt zur Förderung von interkulturellen Kompetenzen. Diese sind unerlässlich beim Umgang mit "Fremdheit" und helfen Kindern und Jugendlichen, Verständnis, Empathie und Toleranz zu entwickeln.
"Vom Zauber eines Märchens" ist das Motto unserer märchenpädagogischen Arbeit. Mit Hilfe einer Erzählung werden Kinder befähigt, über ihre Persönlichkeit zu reflektieren und kreative Konfliktlösungsstrategien zu finden.
Stacks Image 29

Multiplikatoren- schulung und Information

Für pädagogische Fachkräfte und Auszubildende bieten wir Weiterbildungen zu unseren Arbeitsschwerpunkten an. Wir referieren auch im Rahmen thematischer Elternabende.
Besonders nachgefragte Themen bei uns sind: "Umgang mit Konflikten" (Konfliktmanagement, Krisenbewältigung, Mediation). "Islam. Kulturen, Symbole und Traditionen", eine Ausstellung auf elf Tafeln.
In unseren Räumlichkeiten befindet sich eine gut sortierte Fachbibliothek, die ca. 1000 Titel umfasst. Die Bücher können zu unseren Sprechzeiten eingesehen und kostenfrei ausgeliehen werden. Es gibt Werke mit Hintergrundinformationen zu unseren Themen sowie Methodenbücher mit thematischen Übungen, Spielen und Projektideen.
Seit 1998 möchte das KIB Zwickau in der Erstprävention gezielt Kinder und Jugendliche ansprechen, aber auch Familien, Eltern und Betroffenen helfen. Für Lehrer, Sozialarbeiter, Erzieher und Institutionen bieten wir ebenfalls Beratungen, aber auch Weiterbildungen an. Wir führen Gespräche und informieren auf freiwilliger Basis. Unser Büro steht allen Ratsuchenden offen; unabhängig von Nationalität, Religion oder Weltanschauung.
Zusätzlich zu Veranstaltungen für Schüler, Jugendliche oder Multiplikatoren engagiert sich das KIB Zwickau regional und überregional vernetzt im Interkulturellen Arbeitskreis, dem Arbeitskreis Sekten in Sachsen, dem Jugendring Westsachsen e.V. und vielen mehr.
Das KIB befindet sich in Trägerschaft der Ev.-Luth. Christophoruskirchgemeinde Zwickau. Alle Beratungen und Informationsgespräche werden weltanschaulich neutral geführt und sind für die Interessierten kostenfrei.